Österreichische Liga für Menschenrechte

Statement zur Bundespräsidentschaftswahl

Die Österreichische Liga für Menschenrechte ist als älteste Menschenrechtsorganisation Österreichs von den Grundsätzen der Humanität geleitet und strebt die Herbeiführung sozialer Gerechtigkeit und Völkerverständigung an. Sie stellt sich gegen jede Form des Rassismus und der Diskriminierung sowie gegen jede Verletzung des Gleichheitsgrundsatzes.
Diese Grundsätze decken sich mit den Positionen des unabhängigen Präsidentschaftskandidaten Dr. Alexander van der Bellen. Dieser hat in seinem bisherigen politischen Leben der Umsetzung und Wahrung der Menschenrechte großes Augenmerk geschenkt. Die Österreichische Liga für Menschenrechte hält ihn somit für das Amt des Bundespräsidenten für bestens geeignet.

Für den Vorstand der Österreichischen Liga für Menschenrechte

Voriges Bild
Nächstes Bild
Schließen