Österreichische Liga für Menschenrechte

23/08

Hilfe für afghanische Menschenrechtsverteidiger*innen

Wir haben heute einen Brief an Außenminister Schallenberg geschrieben, in dem wir ihn auffordern, sich der Situation von Menschenrechtsverteidiger*innen in Afghanistan anzunehmen!

Gleichzeitig haben wir ihm, als österreichisches Mitglied der Fédération International des Droits de l’Homme (FIDH), diesen Offenen Brief an alle Außenminister mit einer dringenden Handlungsaufforderung übermittelt.

Wir hoffen, dass unser Aufruf nicht ungehört verhallt! Es soll nicht lebensgefährlich sein, sich für Menschenrechte einzusetzen – und wenn es das wird, dann müssen alle, die diese Menschenrechte achten und bewahren wollen, die Menschen, die für sie eintreten, ebenfalls schützen!

Voriges Bild
Nächstes Bild
Schließen