Österreichische Liga für Menschenrechte

26/01

Facebook- Gruppe "Asylpolitik in Graz und der Steiermark"

Liebe Leute!


Asylpolitik ist etwas, das man gefühlt immer nur in den Medien mitbekommt. Etwas, das einen selbst und das eigene Umfeld nicht betrifft.
Das das auch ganz anders sein kann, zeigt der Fall der Schülerin Linda, die in Österreich geboren wurde und bis vor kurzem das Oeversee- Gymnasium in Graz besuchte. Aktuell geht sie dort allerdings nicht zur Schule, sondern befindet sich mit ihrer Familie in der sogenannten Bundesbetreuungsstelle Ost (EAST) inTraiskirchen. Sie wurde als integrierte Schülerin aus ihrem persönlichen Umfeld gerissen.
Uns als Landesstelle Steiermark der Österreichischen Liga für Menschenrechte ist dies zu Ohren gekommen und wir sind nicht Willens, ein solches Unrecht zu akzeptieren. Ein Teil dessen, was wir als "zivilen Ungehorsam" tun können, ist, in herkömmlichen wie auch sozialen Medien aufmerksam zu machen.
Diesem Zweck dient auch diese Gruppe. Sie soll eine Plattform sein für all jene, die von diesem, bzw. von ähnlichen Fällen wissen. Um das Posten von diesbezüglichen Beiträgen wird ausdrücklich gebeten, damit solche und ähnliche Fälle eine Öffentlichkeit bekommen.
Wir bitten daraum, selbst aktiv Beiträge zu posten und die Gruppe zu teilen.


Mit freundlichen Grüßen, Ihre Österreichische Liga für Menschenrechte, Landesstelle Steiermark.

Hier geht's zur Facebook- Gruppe: https://www.facebook.com/groups/283118855710237/

Voriges Bild
Nächstes Bild
Schließen