Österreichische Liga für Menschenrechte

08/03

"Der Gewalt entfliehen" - Ein Beitrag zum Internationalen Frauentag, 8. März 2021

Der Österreichische PEN Club hat anlässlich des Internationalen Frauentages am 8.3.2021 das Thema aufgenommen: "Der Gewalt entfliehen. Psychotherapeutische und menschenrechtliche Aspekte von Erinnerungsarbeit geflüchteter Frauen". Eingeladen darüber zu sprechen waren Sama Maani, Psychiater und Schriftsteller, Sarah Vasak, Fachärztin für Psychiatrie und psychotheurapeutische Medizin und Angelika Watzl, Juristin und Generalsekretärin der Liga. Eingebettet zwischen die Beiträge sind Gedichte von Charanjeet Kaur, Yasmen Hameed, Vinita Agarwal und Hikma Ahmed, gelesen von Schauspielerin Michou Friesz, die auch in dem dritten Teil der Serie mulieris mundi " Festhalten am Silberstreifen. Aufrufe wider die Gewalt" erschienen sind.

Eine berührende und wichtige Veranstaltung. Hier kann man sie nachsehen!

Voriges Bild
Nächstes Bild
Schließen