Österreichische Liga für Menschenrechte

01/03

"Demokratie und Menschenrechte in Österreich während der Covid19-Pandemie"

Am Freitag, 5. März 2021 veranstaltet die Sigmund Freud Universität von 9:00 - 13:00 eine Online-Konferenz zum Thema "Democracy and Human Rights during the Corona Crisis. Austria in Comparison".

Die Österreichische Liga für Menschenrechte wird durch ihre Generalsekretärin, Angelika Watzl, an der Podiumsdiskussion im Rahmen dieser Veranstaltung teilnehmen. Davor gibt es einen Teil mit spannenden Vorträgen, u.a. von Vertreter*innen des UN Hochkommissariats für Menschenrechte, der OSCE, Amnesty International. Nach einem Jahr des Lebens mit der Pandemie und ihren Begleitumständen, ist es an der Zeit, Bilanz zu ziehen. Man kann in all dem Schwierigen und Belastenden jedoch auch Positives für die Menschenrechte erkennen: eine neue, ernsthaftere Wahrnehmung derselben! Die derzeitige Situation führt uns vor Augen, dass der sonst so abstrakte Begriff der "Grund- und Menschenrechte" jederzeit für jede*n Einzelne*n plötzlich wieder sehr relevant sein kann! Deshalb muss uns allen die Menschenrechtssituation in Österreich ein dauerhaftes Anliegen sein.

Das Programm zu der Veranstaltung finden Sie hier.

Voriges Bild
Nächstes Bild
Schließen